Sponsoren

Partner


Platzpatenschaft Sport PRO Gesundheit Pluspunkt Gesundheit Förderverein Rhenser Sportanlagen
 

Hobby- u. Vereinsturnier

Seite ausdrucken

Hobby- und Vereinsmeisterschaften 2012

Hobbyturnier

Wie in den letzten Wochen bereits angekündigt, findet am 29.12.2012 ab 16:00 Uhr das traditionelle Hobbyturnier in der Rhenser Sporthalle statt. Spielberechtigt ist jeder, der mindestens fünf Jahre nicht aktiv in einer Mannschaft gespielt hat. Wie jedes Jahr wird es bestimmt wieder ein sehr spannendes, vor allem aber sehr unterhaltsames Turnier werden.

Vereinsmeisterschaften

Auch in diesem Jahr wollen wir unseren internen Meister im Jugend- und Herrenbereich krönen.

Für die Jugendspieler geht es am Freitag, 28.12.2012 an die Tische. Ab 16:00 Uhr wird dann, zuerst in einer Gruppenphase und dann in KO-Runden, der beste Nachwuchsspieler ermittelt. Blickt man auf die Meisterschaft des letzten Jahres zurück, sind auch dieses Jahr wieder sehr spannende Spiele zu erwarten!

Für die Senioren geht es dann einen Tag später, am 29.12.2012 darum, den besten Spieler der Abteilung auszuspielen. Gleichzeitig mit dem Hobbyturnier wird ab 16:00 Uhr in einer Gruppenphase und in KO-Runden an den Platten um Punkte gekämpft. Auch hier sind spannende Spiele zu erwarten, wenn die Spieler versuchen, den Vorjahressieger Henri Becker vom Thron zu stoßen.



Hobby- und Vereinsmeisterschaften 2011

Am zweiten Dezemberwochenende 2011 wurden wieder die Vereins- und Hobbymeisterschaften parallel durchgeführt. Samstags waren die Senioren am Start, Sonntags die Jugendspieler.

Mit insgesamt über 50 Teilnehmern war die Veranstaltung wieder ein toller Erfolg.

Vereinsmeister der Senioren wurde erstmalig Henri Becker. Er hatte an diesem Tag, wie es so schön heißt, einen echten Lauf. Im Endspiel bezwang er den letztjährigen Meister Mario Forneck mit 3:0. Mario, der es immer wieder schafft bei solchen Ereignissen auf den Punkt topfit zu sein, musste letztlich den souveränen Sieg von Henri anerkennen. Der 3. Platz ging an Werner Brunet und Thomas Kunert.

Bei den Hobbyspielern belegte wieder einmal Erich Forneck den ersten Platz. In einem tollen Endspiel bezwang er nach langem hin und her seinen Kontrahenten Patrick Sommer. “Dä E“ war an diesem Tag einfach nicht zu schlagen. Selbst mit dem Küchebrättche wusste er sich gegen Tennisschläger erfolgreich zu wehren. Im schon legendären Duell, was an diesem Tag einfach nicht fehlen darf, bezwang er seinen Kontrahenten Fred Sommer auf spektakuläre Art und Weise. Den dritten Platz belegte Benni Schenke vor dem ältesten Turnierteilnehmer Theo Lief.

Den Bericht über das Jugendturnier finden Sie hier.

Teilnehmerfeld Hobby- und Vereinsmeisterschaften Senioren

Küchebrettche gegen Tennisschläger