Sponsoren

Partner


Platzpatenschaft Sport PRO Gesundheit Pluspunkt Gesundheit Förderverein Rhenser Sportanlagen
 

RLP-Hallenmeisterschaften

Seite ausdrucken

Rurainsky und Macamo stark

Bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften gelang Ines Rurainsky mit dem ersten Stoß gleich eine persönliche Bestleistung. Die erzielten 12,16 m konnte sie im weiteren Wettkampfverlauf nicht mehr übertreffen, was aber dennoch zu einem guten fünften Platz reichte.

Gilo Macamo war gleich in drei Disziplinen unterwegs. Durch Verzögerungen im Zeitplan waren leider auch alle drei Wettkämpfe fast zeitgleich. Dennoch überzeugte er mit 7,09 s als Sieger im B-Finale über die 60 m-Distanz (womit er im A-Finale 2. geworden wäre), im Dreisprung wurde er Zweiter mit eher mageren 12,10 m und im Weitsprung blieb er ähnlich wie in der letzten Woche mit 6,86 m noch etwas hinter seinen Ansprüchen zurück (4. Platz).

Thomas Fischbach und Lukas Blechschmidt mussten verletzungsbedingt passen.