Sponsoren

Partner


Platzpatenschaft Sport PRO Gesundheit Pluspunkt Gesundheit Förderverein Rhenser Sportanlagen
 

DMKM in Frankfurt

Seite ausdrucken

Philipp Vogt gewinnt Bronze   

Zehn Athleten der LG Koblenz-Rhens gingen bei den diesjährigen Deutschen Meisterschaften im Leichtathletik-Fünfkampf in Frankfurt an den Start. 100 m-Lauf, Weitsprung, Kugelstoß, Schleuderball und 2000 m-Lauf bzw. 1000 m-Lauf waren die Disziplinen der Deutschen Fünfkampf-Meisterschaften bzw. -Jugendmeisterschaften, die im Rahmen des Deutschen Turnfestes in Frankfurt ausgetragen wurden.

Der erfolgreichste Rhenser Leichtathlet auf der Rebstockanlage im Frankfurter Westen war Philipp Vogt, der mit seinen hervorragenden Leistungen in der Männerklasse auf den dritten Platz kam und sich die Bronzemedaille bei den Deutschen Meisterschaften holte. Auch Severin Frickel (M12-13) konnte zufrieden sein: Er erreichte Platz 7 bei den Deutschen Jugendmeisterschaften im Leichtathletik-Fünfkampf. In der gleichen Altersklasse gingen auch Anna Altenhofen und Lisa Michaelis an den Start. Anna Altenhofen kam auf Platz 14, Lisa Michaelis auf Platz 18. Maren Bestehorn (W 14-15) belegte den elften Platz. Ines Rurainsky wurde 18. und Nicola Naumann 25. - beide starteten in der Gruppe W16-17. Katja Lauer, W20+, erreichte Platz 17, Verena Bergmann, ebenfalls W20+, Platz 25.

Neben dem Leichtathletik-Fünfkampf wurden auch die Deutschen Meisterschaften in verschiedenen Einzel-Disziplinen ausgetragen. So gingen Maren Bestehorn, Ramona Vogt und Ines Rurainsky in der Einzel-Disziplin Schleuderball an den Start:  Maren Besthorn (40,68 m) erreichte Platz 4, Ramona Vogt (38,56 m)  Platz 9 und Ines Rurainsky (31,34 m) Platz 14.

Nach Springen, Spurten, Stoßen, Lauf und  Wurf konnten die meisten der Rhenser Leichathleten endlich das Deutsche Turnfest genießen. Flussfestmeile am Main, Mitmachangebote in der Stadt und spannende Wettkämpfe in den Hallen der Frankfurter Messe. Schließlich sieht man nicht jeden Tag einen 77-Jährigen bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften im Trampolinspringen.