Sponsoren

Partner


Platzpatenschaft Sport PRO Gesundheit Pluspunkt Gesundheit Förderverein Rhenser Sportanlagen
 

Deutsche Mehrkampfmeisterschaften in Einbeck

Seite ausdrucken

Drei Medaillen am ersten Wettkampftag

Bei den DMKM in Einbeck holte sich Lukas Blechschmidt die Silbermedaille im Schleuderballwerfen der U18 ab (60,66 m). Daneben schafften es auch Philipp Vogt (54,9 Pkt.) und Ines Rurainsky (51,08 Pkt) im Fünfkampf aufs Treppchen. Sie erreichten beide den Bronzerang.

Weiterhin platzierten sich am ersten Wettkampftag Luisa Blechschmidt (Schleuderball: 15. Rang, 33,47 m) und Jessica Frickel (Steinstoßen: 7. Rang, 7,84 m und Schleuder: 10. Rang, 35,23 m).



 

Blechschmidt Deutscher Meister - Rurainsky mit zweiter Bronzemedaille

Gleich zu Beginn des zweiten Wettkampftages gab es erneut eine Medaille für Ines Rurainsky. Mit 10,01 m gewann sie wieder Bronze, diesmal im Steinstoßen. Zuvor gelang ihr noch ein fünfter Rang im Schleuderball-Einzel (37,91 m).

Und am Ende des Fünfkampfs der U18 hatte die LG Koblenz-Rhens auch einen Deutschen Meister in ihren Reihen. Mit 60,66 Pkt siegte Lukas Blechschmidt deutlich in seiner Altersklasse. Seine Schwester Luisa Blechschmidt belegte am Ende ihres Fünfkampfs den 12. Rang (48,17 Pkt).