Sponsoren

Partner


Platzpatenschaft Sport PRO Gesundheit Pluspunkt Gesundheit Förderverein Rhenser Sportanlagen
 

Offene Bezirksmeisterschaften und Block Lauf in Mayen

Seite ausdrucken

Erster Großauftritt der Leistungsgruppe

 

 

Bei durchwachsenem Wetter kämpften fast alle Athleten der Leistungsgruppe um die Bezirksmeistertitel in Mayen. Diese heimsten sie auch in großer Zahl ein, wenn auch leider oft die Konkurrenz fehlte.

 

Die meisten Titel, drei an der Zahl, gingen an Thorben Schröders und Sophie-Anna Leyk. Thorben (M14) stieß die Kugel auf 11,30 m, sein Diskus landete bei 30,95 m und der Speerwurf wurde mit 39,83 m gemessen. Sophie-Anna (Frauen) sprintete in 13,28 s zum Sieg über 100 m, sprang 1,60 m hoch und lief zusammen mit Ines Rurainsky, Katja Lauer und Luisa Blechschmidt 53,49 s in der 4x 100 m Staffel.

 

Das war auch nicht die einzig erfolgreiche Staffel. Die Männerstaffel bestehend aus Gilo Macamo, Philipp Vogt, Jan Rabstein und Severin Frickel, gewann in 45,74 s. Die U18-Staffel um Felix Bender, Jeffrey Bonk, Paul Thomas und Hendrik Schröders war nach 48,02 s im Ziel und Bezirksmeister.

 

Weitere Bezirkstitel gingen an Ines Rurainsky mit der Kugel (11,73 m) und dem Diskus (37,36 m), Katja Lauer mit dem Speer (29,20 m) und Gilo Macamo im Weitsprung (6,44 m).

 

Die weiteren Ergebnisse: Paul Thomas (M15) sprintete 12,49 s über 100 m und sprang 5,09 m weit, Emily Hoodless lief 13,95 s über 100 m und landete nach 4,57 m in der Grube. Die Männerergebnisse komplettierten die 11,36 s von Gilo Macamo über 100 m und die 6,42 m im Weitsprung von Philipp Vogt.

 

In der U18 startete noch Jeffrey Bonk (11,88 s) und Felix Bender (12,12 s) über 100 m. Felix sprang zudem 5,42 m weit. Im Wurfbereich stieß Hendrik Schröders die Kugel 10,26 m, schleuderte den Diskus auf 29,02 m und warf den Speer 34,92 m weit.

Und zu guter Letzt lief Luisa Blechschmidt noch 14,14 s über 100 m.

 

Einzige Teilnehmerin der LG im Block Lauf war Gesa Nollen. Sie wurde in der W13 mit insgesamt 1918 Punkten Sechste. Ihre Einzelleistungen waren 12,45 s über 60 m Hürden, 11,83 s über 75 m, 4,30 m im Weitsprung, 27,00 m mit dem Ball und 3:10,93 min bei den abschließenden 800 m.