Sponsoren

Partner


Platzpatenschaft Sport PRO Gesundheit Pluspunkt Gesundheit Förderverein Rhenser Sportanlagen
 

Rheinland-Blockmeisterschaften in Daun

Seite ausdrucken

Schröders knackt DM-Quali

 

Das harte Training hat sich ausbezahlt: Mit 2598 Punkten hat Thorben Schröders die Qualifikation (2500 Pkt.) für die deutschen Blockmeisterschaften im September in Lübeck gemeistert. Mit 13,13 s über 100 m, 12,41 s über 80 m Hürden, 5,23 m im Weitsprung, 12,15 m im Kugelstoßen und 29,65 m im Diskuswerfen stand er am Ende im Block Wurf der M14 ganz oben auf dem Treppchen.

 

Beste weibliche Starterin war Gesa Nollen in der W13. Im Block Sprint wurde sie mit 2096 Pkt. Dritte. Sie sprintete 11,23 s über 75 m, bei 11,65 s blieb die Stoppuhr über 60 m Hürden stehen, im Weitsprung standen am Ende 4,22 m zu Buche, die Hochsprunglatte blieb zuletzt bei 1,24 m liegen und der Speer flog auf 23,98 m.

 

In der W12 lieferten sich Sonja Frickel, Ida-Marie Greve und Emma Thomas einen vereinsinternen Dreikampf im Block Lauf. Am Ende hatte Sonja die Nase vorn. Sie wurde mit 1762 Pkt. im Gesamtklassement Sechste. Sonja brauchte 12,24 s über 75 m, 12,54 s über 60 m Hürden, im Weitsprung wurden 3,58 m gemessen, den Ball warf sie auf 25 m und über 800 m lief sie 3:14,98 min. Auf dem siebten Platz folgte Ida-Marie (1720 Pkt.; 11,96 s – 13,09 s – 3,57 m – 15,50 m – 2:55,81 min) und direkt dahinter Emma (1707 Pkt.; 11,84 s – 14,80 s – 4,07 m – 18,50 m – 3:07,03 min). Marius Neuneier wurde im Block Lauf der M12 Siebter (1645 Pkt; 12,21 s – 12,81 s – 3,69 m – 33 m – 2:46,06 min).