Sponsoren

Partner


Platzpatenschaft Sport PRO Gesundheit Pluspunkt Gesundheit Förderverein Rhenser Sportanlagen
 

Bezirkshürden in Ochtendung

Seite ausdrucken

Und es wird immer schneller

 

Bei den Bezirkshürdenmeisterschaften in Ochtendung konnte Thorben Schröders (M15) seine Bestzeit über 80 m Hürden auf 11,83 s steigern. Lena Terhorst (W12) lief 11,74 s über 60 m Hürden. Über die gleiche Strecke verbesserte Sonja Frickel (W13) ihre Bestzeit deutlich auf 10,96 s und sicherte sich damit auch den Bezirkstitel vor ihren Vereinskameraden Eske Walther (11,96 s), Emma Gutjahr (12,16 s) und Ida-Marie Greve (12,63 s). In der W14 wurde Gesa Nollen mit 16,22 s über 80 m Hürden gestoppt.

 

Im Rahmenprogramm wurde auch die flache Sprintdistanz angeboten. Jule Bestehorn (W14) brauchte 13,85 s über 100 m.