Sponsoren

Partner


Platzpatenschaft Sport PRO Gesundheit Pluspunkt Gesundheit Förderverein Rhenser Sportanlagen
 

Kreis-Mehrkampf-Meisterschaften in Mayen

Seite ausdrucken

Schüler der LG Koblenz-Rhens sehr erfolgreich bei den Kreismeisterschaften

 

Der LG Nachwuchs gewinnt bei den Kreis- Mehrkampf -Meisterschaften in Mayen 5 Gold-, 3 Silber-  und 2 Bronzemedaillen.

 

Gleich zu Beginn der Veranstaltung fanden die 4 x 75m Staffelwettbewerbe statt. Die LG Koblenz-Rhens  ging mit 2 Staffeln  in der Klasse  W12/13 an den Start. Die 1. Staffel  in der Besetzung Gutjahr, Nollen, Greve und Bestehorn,  siegte in 43,13 sec. Die 2. Staffel mit Ruf, Schorr, Walther und Thomas belegte in der Zeit von 46,49 sec Rang 4.

  

Im Vierkampf, bestehend aus 100m, Kugel, Weitsprung und Hochsprung, gewann in der Klasse M15 Paul Thomas mit 2101 Punkten. Thorben Schröders siegte in der Klasse M14 mit 2052 Punkten.

 

In den jüngeren Jahrgangsklassen bestand der Vierkampf aus 75m, Weitsprung, Ballwurf und 800m. York Grünewald belegte in der Klasse M13 mit 1394 Punkten einen sehr guten 2. Platz. Ebenfalls auf den 2. Platz kam  der 10jährige Johannes Stein.
Bei den Mädchen W10  wurde Franzika Schmitt mit 1433 Punkten Vizemeisterin. In der Altersklasse W12 konnte ein gutes Mannschaftergebnis erzielt werden: Emma Gutjahr 4. Platz (1365 Punkte), Ida Greve 5. Platz (1374 Punkte), Emma Thomas 6. Platz (1365 Punkte) und Gesa Walther 9. Platz (1249 Punkte) .

 

Im Dreikampf (100m, Weitsprung, Kugel) der W14 siegte Emily Hoodless mit 1346. In der gleichen Altersklasse der Jungen kam Niklas Schneider auf den 3. Platz (1241Punkten).

 

Bei den 13-jährigen Dreikämferinnen (75m, Weitsprung, Ballwurf) siegte Gesa Nollen mit 1279 Punkten, Jule Bestehorn belegte Rang 3. Katharina Ruf kam  in der Klasse W12  mit 993 Punkten auf Rang 6, Finja  Schorr belegte Rang 8. Über die Goldmedaille freute sich der 11-jährige Friedo Schmitt.  Er erzielte 911 Punkte.