Sponsoren

Partner


Platzpatenschaft Sport PRO Gesundheit Pluspunkt Gesundheit Förderverein Rhenser Sportanlagen
 

DM in Heuchelheim

Seite ausdrucken

Neun Medaillen für die LG

 

Bei den traditionellen deutschen Meisterschaften im Steinstoßdreikampf (einschl. Mannschaftswertung) und Schleuderballmannschaftswettbewerb konnten die LG-Athleten in diesem Jahr acht Medaillen sammeln. Am Ende standen fünfmal die goldene, einmal die silberne und zweimal die bronzene Plakette zu Buche.

 

Erstmals dabei sicherte sich Hendrik Schröders gleich die Goldmedaille im Steinstoßdreikampf der MJB (26,32 m). Die restlichen ersten Plätze gingen an die Mannschaften der Männer (133,57 m bzw. 75,24 m) und Frauen (110,94 m bzw. 79,76 m) sowohl im Schleuderball als auch im Steinstoßen. Der Frauenmannschaft gehörten jeweils Ines Rurainsky und Katja Lauer an, einmal durch Ramona Vogt und einmal durch Katja Schüller unterstützt. Bei den Männern bildeten Philipp Vogt, Gilo Macamo und Severin Frickel das erfolgreiche Trio.

 

Die Silbermedaille im Steinstoßdreikampf erkämpfte sich Severin Frickel (MJA) mit 31,66 m, Bronze gingen an Ines Rurainsky (F) mit 29,08 m und Gilo Macamo (M) mit 28,00 m .

 

Im Rahmenprogramm am Nachmittag stellte sich Ramona Vogt auch noch der Herausforderung des Ultrasteinstoßens (12,5 kg und 25 kg). Im dort durchgeführten Duathlon wurde sie Zweite (6,61 m).

 

Die weiteren Ergebnisse im Überblick:

 

Schleuderball Platz Steinstoßdreikampf Platz
Hendrik Schröders MJB 42,41 m 2. s.o.
Severin Frickel MJA 40,13 m 5. s.o.
M 38,89 m a. K. 25,45 m a. K.
Gilo Macamo M 47,53 m 3. s.o.
Philipp Vogt M 47,15 m 4. 27,19 m 4.
Ines Rurainsky F 38,31 m 3. s.o.
Katja Lauer F 32,78 m 6. 26,62 m 4.
Katja Schüller F - - 24,06 m 5.
Ramona Vogt F 39,85 m 2. 23,57 m 6.