Sponsoren

Partner


Platzpatenschaft Sport PRO Gesundheit Pluspunkt Gesundheit Förderverein Rhenser Sportanlagen
 

Qualifikation für DMKM des DTB Sulzbach (Taunus)

Seite ausdrucken

Noch vier weitere B-Qualifikationen

 

Im Rahmen des hessischen Turnfestfestes versuchten es Athleten der Leichtathletikabteilung erneut, sich für die DMKM in Bruchsal bzw. für das deutsche Turnfest nächstes Jahr in Berlin zu qualifizieren. Und vier Athletinnen der W12/13 dürfen sich nun Hoffnung machen, ihr Ziel erreicht zu haben, denn sie haben alle die B-Qualifikation im leichtathletischen Fünfkampf ihrer Altersklasse (hier: 40,5 Pkt.) überboten. Jetzt kommt es nur noch darauf an, wie viele Teilnehmer der DTB zur DMKM zulässt. Im letzten Jahr waren es alle B-Normerfüller.

 

Emma Gutjahr erreichte die größte Punktzahl mit 40,89 Pkt, die sie vor allen Dingen ihren guten Sprung-, Sprint- und Laufergebnissen zu verdanken hat. Sonja Frickel kam am Ende auf 40,75 Pkt. Auch sie verbesserte sich im Weitsprung und mit dem Schleuderball im Vergleich zu Pirmasens. Knapp, aber egal, haben sich wohl Eske Walther und Ida-Marie Greve gedacht. Zusammen liefen sie ein sehr schnelles 1000 m-Rennen (Eske: 3:38,87 min; Ida-Marie: 3:37,84 min) und so konnten sie sich am Ende über 40,51 und 40,50 Pkt. freuen.

 

Den anderen Teilnehmern war es leider an diesem Tag vergönnt, die Norm zu erreichen (York Grünewald, Gesa Nollen, Jule Bestehorn und Lena Terhorst). Sie müssen auf eine weitere Chance in zwei Jahren hoffen.

 

Zieht man die Ergebnisse aus Pirmasens hinzu, wird die LG Koblenz-Rhens ins diesem Jahr mit 14 Athleten nach Bruchsal fahren.