Sponsoren

Partner


Platzpatenschaft Sport PRO Gesundheit Pluspunkt Gesundheit Förderverein Rhenser Sportanlagen
 

Offene Kreismeisterschaft in Urmitz

Seite ausdrucken

Wettkampf so entspannt wie im Training

 

Bei den offenen Kreismeisterschaften in Urmitz ist die Konkurrenz meist nicht groß, so dass man einfach mal entspannt testen kann, wo man leistungstechnisch gerade so steht. Philipp Vogt (M30) sprintete in 12,06 s über 100 m und sprang 6,12 m weit. Felix Bender (U20) versuchte sich im Hochsprung, wo er 1,65 m überwand. Bela Wolf (U18) brauchte über 100 m 13,15 s. Friedo Schmitt (M13) überquerte die Hochsprunglatte bis zu einer Höhe von 1,28 m.

 

Im Kugelstoßen der W15 konnte sich Jule Bestehorn über 9,08 m freuen. Fast genauso weit stieß Sonja Frickel (W14, 8,95 m). Im Hochsprung blieb Sonjas Latte zuletzt bei 1,32 m liegen. Ihr folgten auf den weiteren Plätzen Emma Gutjahr mit 1,23 m und Emma Thomas mit 1,20 m. Emma Thomas ging auch im Weitsprung an den Start, wo sie sich mit 4,30 m unter Wert verkaufte. Marie Conen (W15) dagegen konnte sich mit 5,11 m im Weitsprung glücklich schätzen. Über 100 m lief sie nach 13,54 s ins Ziel.